Montag, 23. Mai 2022

Archiv

Privatinsolvenz
Wenn Schulden über den Kopf wachsen

Überschuldet, pleite, nichts geht mehr – zehntausende Haushalte in Deutschland treten Jahr für Jahr den Gang zum Insolvenzverwalter an, weil sie ihre Schulden nicht mehr bezahlen können. Weitaus höher ist die Zahl der Menschen, die den Überblick über ihre Finanzen verloren haben, sich aber keine Hilfe suchen. Was sind die Gründe für die private Pleite?

Am Mikrofon: Günter Hetzke | 21.04.2016

Kaum Geld zum Leben - ein leeres Portemonnaie
Überschuldet, pleite, nichts geht mehr. Warum verschulden sich vermehrt junge und ältere Menschen in Deutschland? (dpa / picture-alliance / Hans Wiedl)
Warum rutschen vermehrt junge und ältere Menschen in die Schuldenfalle? Wo bekommen Betroffene Hilfe? Und wie sieht diese Hilfe aus, nicht nur mit Blick auf die finanzielle Situation, sondern auch auf das Selbstwertgefühl?
Über diese und Ihre Fragen und Erfahrungen rund um die Überschuldung und die Privatinsolvenz beschäftigt sich Günter Hetzke im Gespräch mit Experten im heutigen Marktplatz.
Hörerfragen und –erfahrungen sind wie immer willkommen. Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64 und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de
Gesprächsgäste: