Freitag, 19. April 2024

Archiv


Schwerpunktthema: Alkohol, Schlaf- und Beruhigungsmittel

Alkohol ist in Deutschland die Volksdroge Nummer eins. Fast zehn Millionen Menschen trinken täglich Alkoholmengen, die langfristig die Gesundheit gefährden, rund 1,5 Millionen gelten als alkoholabhängig. Deutlich weniger im Blickpunkt der Öffentlichkeit ist der Medikamentenmissbrauch.

Moderation: Carsten Schroeder | 31.01.2012
    Dabei schätzen Experten, dass ebenfalls weit über eine Million Menschen süchtig nach Schlaf-, Beruhigungs- oder Aufputschmitteln sind. Pikant dabei: 80 bis 90 Prozent bekommen ihren Medikamentennachschub vom Hausarzt verschrieben.

    Was sind erste Anzeichen einer Alkohol- oder Tablettenabhängigkeit? Wo können Betroffene und ihre Angehörigen Hilfe finden? Wie läuft eine Suchttherapie ab? Carsten Schroeder sprach mit Prof. Dr. Ursula Havemann-Reinecke, Leiterin des Bereichs Suchtmedizin der Universität Göttingen und mit Joachim Oelke, Geschäftsführer des Kreuzbunds Düsseldorf.

    Links:

    Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen

    Christlicher Suchthilfeverband

    Selbsthilfe für Suchtkranke und Angehörige

    Homepage Prof. Havemann-Reinecke