Donnerstag, 07. Juli 2022

Archiv


Schwerpunktthema: Schizophrenie

Die Schizophrenie wird von vielen als eine Erkrankung angesehen, bei der die Betroffenen eine "gespaltene Persönlichkeit" haben. Doch das ist nur ein Teil des komplexen Krankheitsbildes. Die ersten Anzeichen der meist schon in der Jugend ausbrechenden Krankheit sind in der Regel unspezifisch: geringe Konzentrationsfähigkeit, sozialer Rückzug, Aggression oder Schlaflosigkeit. Bei einem akuten Ausbruch der Schizophrenie können dann Angstzustände, Halluzinationen und Wahnvorstellungen auftreten.

Moderation: Carsten Schroeder | 18.09.2012

Bei der Behandlung der Schizophrenie sind Psychopharmaka nur eines von vielen Standbeinen. Ebenso wichtig sind die Psychoedukation, also das Lernen und Wissen um die Krankheit, individuell abgestimmte Therapien sowie die Unterstützung durch Angehörige.

Was sind Frühwarnzeichen? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie groß sind die Heilungschancen? Carsten Schroeder sprach mit Prof. Dr. Wolfgang Meier, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn und Vorstand des Kompetenznetzes Schizophrenie.

Links

Homepage des Kompetenznetzes Schizophrenie mit vielen Infos zur Krankheit

Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker

Behandlungsleitlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie