Mittwoch, 25. Mai 2022

Archiv

Sexuelle Gewalt gegen Frauen
Wann ist ein "Nein" ein "Nein"

Es passiert in der Bahn, im Schwimmbad oder auf der Arbeit: Laut Zahlen des Bundes-Familienministeriums sind 60 Prozent aller Frauen schon einmal sexuell belästigt worden. Oft sind die Täter aber keine Fremden. Sexuelle Gewalt passiert meist im direkten Umfeld – durch Bekannte, Verwandte oder gar durch den eigenen Partner. Wie schützen sich Frauen?

Von Judith Dauwalter | 06.08.2016

Die Forscherin Amrei Sander
Amrei Sander forscht in Berlin zum Thema sexuelle Gewalt. Dabei beschäftigt sie sich auch mit Gewaltdarstellungen in Pornofilmen und deren Wirkung auf die Konsumenten. (Deutschlandradio / Judith Dauwalter)
Und wann ist ein "Nein" ein "Nein"? Diesen Fragen geht Judith Dauwalter in unserem Wochenendjournal am Samstag nach.
Übungsszenario im Wald: Die Ju-Jutsu-Frauen vom Hamburger TSV Niendorf üben praktisch Angriff und Verteidigung.
Übungsszenario im Wald: Die Ju-Jutsu-Frauen vom Hamburger TSV Niendorf üben praktisch Angriff und Verteidigung. (Deutschlandradio / Judith Dauwalter)
Antworten sucht sie unter anderem in einer Kölner Beratungsstelle, bei einer Forscherin, bei einem Hamburger Selbstverteidigungskurs und im Gespräch mit einer Ex-Porno-Darstellerin.
Die Frauen der Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt bei ihrer Demonstration vor dem Frankfurter Oberlandesgericht.
Die Frauen der Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt bei ihrer Demonstration vor dem Frankfurter Oberlandesgericht. Dort lief die Schadenersatzklage von Wettermoderator Jörg Kachelmann gegen Claudia D. (Deutschlandradio / Judith Dauwalter)