Freitag, 01. März 2024

Sanierung
Signa Holding des österreichischen Unternehmers Benko meldet Insolvenz an - Bundesregierung prüft Auswirkungen

Die Immobilien- und Einzelhandels-Holding des österreichischen Unternehmers Benko hat Insolvenz angemeldet.

29.11.2023
    Rene Benko lächelt in die Kamera.
    Rene Benko, sein Unternehmen, die Signa-Holding, hat Insolvenz angekündigt. (AFP / GEORG HOCHMUTH)
    Das Handelsgericht Wien teilte mit, es habe der Holding ein Sanierungsverfahren unter Eigenverwaltung gestattet. Signa hatte zuvor erklärt, trotz erheblicher Bemühungen habe man die erforderliche Liquidität nicht sicherstellen können. Zudem beantragte die Holding die Annahme eines Sanierungsplans. Ziel sei die nachhaltige Restrukturierung des Unternehmens.
    Der Signa-Gruppe gehören zahlreiche Geschäftsimmobilien und der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof. Eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums sagte in Berlin, mögliche Auswirkungen würden jetzt geprüft. Dabei gehe es etwa um eine eventuelle Verwertung von Sicherheiten durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds.
    Diese Nachricht wurde am 29.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.