Archiv

Österreich
SPÖ wählt Doskozil zum neuen Parteichef

Österreichs Sozialdemokraten haben eine neue Parteiführung gewählt.

03.06.2023
    Hans Peter Doskozil, Ministerpräsident des Burgenlands, spricht im Rahmen des außerordentlichen Bundesparteitages der SPÖ in Linz.
    Der ehemalige Verteidigungsminister und burgenländische Landeshauptmann Doskozil ist neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ). (APA / dpa / Helmut Fohringer)
    Beim Sonderparteitag in Linz stimmte eine Mehrheit der Delegierten für den ehemaligen Verteidigungsminister und burgenländischen Landeshauptmann Doskozil. Er folgt auf Pamela Rendi-Wagner, die nach einer Niederlage bei der Mitgliederbefragung im Mai ihren Rückzug aus der Politik angekündigt hatte.
    Doskozil betonte nach seiner Wahl, er wolle die SPÖ zur stärksten Kraft machen, eine Koalition mit der rechtspopulistischen FPÖ werde es mit ihm nicht geben.
    Diese Nachricht wurde am 03.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.