Sonntag, 02. Oktober 2022

Archiv

Sportlotterie
"Sehr große Resonanz"

Seit dieser Woche werden Lose der Deutschen Sportlotterie verkauft. Sie sollen zur besseren Förderung und sozialen Absicherung von Spitzensportlern beitragen.

Henry Maske im Gespräch mit Moritz Küpper | 31.01.2015

    Henry Maske spricht in ein DLF-Mikrophon
    Henry Maske (DLF / Jessica Sturmberg)
    "Das Interesse scheint erfreulicherweise sehr groß zu sein", sagt der frühere Box-Weltmeister und Gesellschafter der Sportlotterie, Henry Maske, zum Start des neuen Fördersystems. Während die erste Ziehung am 13. Februar stattfinden soll, kündigte Maske im Deutschlandfunk eine erste offizielle Bestandsaufnahme für Mitte Mai an.
    "Wenn wir über die Förderung des Spitzensports sprechen, dann reden wir auch sehr über Breitensport", betonte Maske. Der Breitensport werde davon in unterschiedlichen Möglichkeiten partizipieren, aber auch die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA.
    "Es geht nicht um die Förderung der Fußballer, sondern um viele andere Sportarten, bei denen Athleten mit wenig Geld an der Spitze mithalten wollen", sagte Maske.
    Ein Los für die wöchentliche Ziehung kostet 3 Euro. Von jedem Euro, der reinkommt, sollen 30 Cent an die Sportler und an die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA gehen.
    Das Gespräch können Sie bis mindestens 31. Juli 2015 nachhören.