Sonntag, 14. August 2022

Archiv

Strafzölle und Sondersteuern
Kommt der Handelskrieg mit den USA?

US-Präsident Donald Trump hat seine Drohung wahr gemacht und Schutzzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte ausgerufen. Sein Argument: die USA werden beim Handel abgezockt von anderen Ländern - „egal, ob es Freunde oder Feinde sind“.

Von Christiane Kaess | 12.03.2018

    US-Präsident Donald Trump hat mit Strafzöllen auf europäische Autos gedroht.
    Trump droht mit Strafzöllen auf europäische Autos. (dpa/ Kyodo / MAXPPP)
    Europäische Politiker und Wirtschaftsvertreter sind besorgt und empört. Soll die EU Gegenmaßnahmen ergreifen? Oder würden diese eine weitere Eskalation bringen, die am Ende niemandem nutzt?
    Gesprächsgäste:
    • Prof. Michael Christopher Burda, US-Ökonom, Humboldt-Universität Berlin
    • Heiner Flassbeck, Wirtschaftswissenschaftler, ehemaliger Chef-Volkswirt der UNCTAD
    • Bernd Lange, SPD, Vorsitzender des Ausschusses für internationalen Handel im Europaparlament
    Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei). E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de