Nahverkehr
Streiks im öffentlichen Nahverkehr in Düsseldorf, Krefeld und Bochum

Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs müssen morgen in einigen Städten Nordrhein-Westfalens mit Ausfällen und Verspätungen rechnen.

14.04.2024
    Ein Mann steht mit einer Fahne vor einigen Bussen. Der Mann hält eine Fahne der Gewerkschaft verdi in der Hand.
    Am Montag bestreikt die Gewerkschaft verdi den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in einigen Städten in Nordrhein-Westfalen. (picture alliance / dpa / Fabian Strauch)
    Die Gewerkschaft Verdi hat nach einer Urabstimmung in Düsseldorf und Umgebung, Krefeld und Bochum zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Laut Verdi sind weitere Streiks für die kommenden Tage geplant und werden jeweils kurzfristig bekannt gegeben. Verdi will damit vor Beginn der vierten Verhandlungsrunde den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft fordert für die etwa 30.000 Beschäftigten der kommunalen Verkehrsbetriebe mehr Entlastungstage sowie Schichtzulagen.
    Diese Nachricht wurde am 14.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.