Sonntag, 03. Juli 2022

Super League
Real, Barca und Juventus im Klammergriff der UEFA

Ein spanisches Gericht hat den Weg für die Europäische Fußball-Union freigemacht: Die UEFA darf die Großklubs Real Madrid, FC Barcelona und Juventus Turin für mehrere Jahre aus Europas Wettbewerben verbannen. Das Trio hatte 2021 versucht, eine eigene Super League zu gründen – und war krachend gescheitert. Das Urteil hat auch gravierende Folgen für das anstehende Sommer-Transferfenster und auch direkte Auswirkungen für wechselwillige Topstars wie Robert Lewandowski, Kylian Mbappé und Erling Haaland.

Kistner, Thomas | 23. April 2022, 19:20 Uhr

Die Super League war im Jahr 2021 von zwölf europäischen Fußballvereinen angestoßen worden und kurze Zeit später bereits wieder implodiert.
Die Super League war im Jahr 2021 von zwölf europäischen Fußballvereinen angestoßen worden und kurze Zeit später bereits wieder implodiert. (dpa / picture alliance / Steve Parsons)