Samstag, 23.02.2019
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere
StartseiteZur DiskussionFreiheitsbeschränkung oder Umweltschutz?23.01.2019

Tempolimit auf deutschen AutobahnenFreiheitsbeschränkung oder Umweltschutz?

Freie Fahrt für freie Bürger: Seit den 1970er-Jahren existiert in Deutschland eine unverbindliche Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Aber wie lange hat das noch Bestand?

Diskussionsleitung: Sina Fröhndrich

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
(Julian Stratenschulte/dpa)
120 Kilometer pro Stunde: schnell genug? (Bild: Julian Stratenschulte/dpa) (Julian Stratenschulte/dpa)

Eine von der Bundesregierung beauftragte Expertenkommission, darunter Vertreter der Automobilindustrie und von Umweltverbänden, arbeitet zurzeit an Vorschlägen für mehr Klimaschutz. Eine Überlegung: Ein Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen.

Verkehrsminister Andreas Scheuer, CSU, sagte zu den Vorschlägen der Kommission, sie seien "gegen jeden Menschenverstand" gerichtet. Sind sie das?

Es diskutieren:

  • Dorothee Saar, Deutsche Umwelthilfe e.V.
  • Prof. Andreas Knie, Wissenschaftszentrum Berlin
  • Ulf Poschardt, Chefredakteur "Die Welt"
  • Christian Hieff, Pressesprecher des ADAC aus Hamburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk