Mittwoch, 21. Februar 2024

Soziale Medien
TikTok ab sofort in Nepal verboten

Die Regierung von Nepal hat die Videoplattform TikTok verboten.

14.11.2023
    die Tiktok-App auf einem Handy, das auf einem dunklen Untergrund liegt.
    Die Tiktok-App ist in Nepal verboten worden. (IMAGO IMAGES / Rüdiger Wölk )
    Die App störe die soziale Harmonie im Land, hieß es nach einer Kabinettssitzung. Es sei nötig geworden, die Plattform zu regulieren, sagte Außenminister Narayan Prakash Saud. Um die Plattformen sozialer Medien zur Rechenschaft zu ziehen, habe die Regierung die Unternehmen aufgefordert, sich zu registrieren und ein Verbindungsbüro in Nepal zu eröffnen, Steuern zu zahlen und sich an die Gesetze des Landes zu halten. Was das Verbot von TikTok auslöste oder ob die Plattform auf die Forderungen eingeht, ist unklar. Das Unternehmen reagierte zunächst nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.
    TikTok, das vom chinesischen Unternehmen ByteDance betrieben wird, ist in einer ganzen Reihe von Staaten ins Blickfeld von Überprüfungen geraten. Kritiker befürchten, dass die Regierung in Peking die App und deren Nutzerdaten für eigene Zwecke verwenden könnte. Länder wie die USA, Großbritannien und Neuseeland haben die App deshalb auf Behördentelefonen verboten. TikTok hat wiederholt bestritten, jemals Daten an die chinesische Regierung weitergegeben zu haben.
    Diese Nachricht wurde am 14.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.