Mittwoch, 21. Februar 2024

Ukraine
Tote und Verletzte bei Luftangriff auf Kriegsschiff auf der Krim - Rückzug aus Marjinka

Das ukrainische Militär hat mit einem Luftangriff ein russisches Kriegsschiff auf der Krim beschädigt.

26.12.2023
    Zu sehen ist das Landungsschiff Nowotscherkassk der russischen Schwarzmeerflotte.
    Das russische Landungsschiff "Nowotscherkassk" (hier ein Archivbild) wurde nach ukrainischen Angaben beschädigt. (Ulf Mauder / dpa / Ulf Mauder)
    Nach ukrainischer Darstellung wurde das Schiff der russischen Schwarzmeerflotte mit Marschflugkörpern zerstört. Es soll iranische Drohnen transportiert haben.
    Das Verteidigungsministerium in Moskau bestätigte den Angriff, machte aber keine Angaben zum Ausmaß. Es hieß, ein Mensch sei getötet worden. Es habe mehrere Verletzte gegeben. Präsident Putin sei über den Angriff informiert worden.
    Die ukrainische Armee teilte unterdessen mit, die Einheiten hätten sich aus der Kleinstadt Marjinka im Osten des Landes zurückgezogen. Man bereite in der Umgebung neue Verteidigungslinien vor. Russland hatte gestern angegeben, den Ort erobert zu haben.
    Diese Nachricht wurde am 26.12.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.