Archiv

Atomkraftwerk Saporischschja
Klebert (GRS): Keine akute Gefahr trotz Artilleriebeschuss

Die Kampfhandlungen rund um das Atomkraftwerk im ukrainischen Saporischschja gefährdeten die Sicherheit des Betriebes, sagte Jan Klebert von der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) im Deutschlandfunk. Noch sei der Betrieb aber unter Kontrolle.

Krauter, Ralff | 16. August 2022, 16:41 Uhr
Die Reaktorblöcke des Kernkraftwerks Saporischschja (Aufnahme aus dem März 2022)
Im Kernkraftwerk in Saporischschja wird trotz Beschuss weiter Strom produziert (IMAGO/SNA)