Donnerstag, 18. April 2024

Archiv

Fischsterben in der Oder
Umweltchemiker: "Das ist wie ein Kriminalfall"

Die Ursache des massiven Fischsterbens in der Oder ist weiter unklar. Im Verdacht stehen inzwischen Salze, die möglicherweise ins Flusswasser geleitet wurden. Auch die Sauerstoffkonzentration sei auffällig, sagt der Umweltchemiker Wolf von Tümpling.

Knoll, Christiane | 15. August 2022, 16:36 Uhr
Tote Fische treiben im Wasser der Oder
Die Ursache des Fischsterbens im deutsch-polnischen Grenzfluss Oder ist noch unklar. Es könnte von einer Wasserverschmutzung durch die Industrie ausgelöst worden. (picture alliance/dpa/ Patrick Pleul)