Archiv

Viele Gutachten, kaum Folgen
Der Staat, die katholische Kirche und der Missbrauch

Die Aufarbeitung des Missbrauchs in der katholischen Kirche war bisher nicht sehr erfolgreich. Erschütterungsbekundungen gab es viele - Konsequenzen hingegen kaum. Doch die Bundesregierung sieht nicht den Staat, sondern die Kirche in der Verantwortung. Wie groß ist die Chance, dass sich die Reformerinnen und Reformer innerkirchlich durchsetzen?

Florin, Christiane | 08. März 2022, 09:44 Uhr
Zum Gebet gefaltete Hände von Mitgliedern der Internationalen Vereinigung Päpstlichen Rechts, die "Herolde des Evangeliums" 2005 während der Zeremonie einer Priesterweihe in der Basilica do Carmo in Sao Paulo.