Dienstag, 16. August 2022

Archiv

Visionen für die Medienlandschaft
"Alle rangeln um Aufmerksamkeit"

Die Berichterstattung über den Unfall von Michael Schumacher hinterlässt den negativen Beigeschmack einer Boulevardisierungs- und Skandalisierungstendenz. Schuld daran sei die extrem Konkurrenz der Medien, sagt der Publizist und Zukunftsforscher Matthias Horx.

04.01.2014

    Ein Fan Michael Schumachers legt Ferrari-Fahnen vor der Uniklinik Grenoble in Frankreich aus, in der der verunglückte siebenmalige Formel-1-Weltmeister behandelt wird.
    Nicht nur seine langjährigen Fans bangen um Michael Schumacher. (AFP / PHILIPPE DESMAZES)
    Das vollständige Gespräch mit Matthias Horx können Sie bis zum 04.06.2014 in userem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.