Mittwoch, 28. Februar 2024

Nachhaltigkeit
Warum wir konstruktive Zukunftsvisionen brauchen

Um etwas zu verändern, braucht es positive Erzählungen, sagt Stella Schaller vom Thinktank Reinventing Society. Sie hat das Buch "Zukunftsbilder 2045" mit herausgegeben – ein Bilderbuch der klimafreundlichen Gesellschaft von morgen.

Florin, Christiane | 01. Januar 2024, 17:05 Uhr
Illustration: Freiwillige stehen an einem Globus und pflanzen Setzlinge und stellen Windräder und Solarpaneeele auf, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren.
Ein nicht nachhaltiges, degeneratives System überführen in ein nachhaltig regeneratives System, das sei die aktuelle sehr bedeutsame Umbruchsphase, sagt Stella Schaller. (picture alliance / Zoonar / Dzianis Vasilyeu)