Montag, 28. November 2022

Archiv

Von HDTV bis Ultra-HD
Wie scharf hätten Sie es denn gern?

Die Zahl allein ist beeindruckend: Mindestens acht Millionen Bildpunkte haben moderne ultrahochauflösende Flachbildfernseher. Rund 20-mal so viel, wie der gute, alte Röhrenfernseher und immerhin noch vier Mal so viel wie beim aktuell üblichen, hochauflösenden Full-HD-Fernsehen. Doch wie hoch ist eigentlich die Auflösung des menschlichen Auges?

Am Mikrofon: Stefan Römermann | 11.12.2014

    Eine Fernbedienung ist auf einen Fernseher gerichtet.
    Türkischsprachiges Fernsehen sendet ARTI TV. (Robert Schlesinger, dpa picture-alliance)
    Bemerkt der Zuschauer den Unterschied und lohnt sich der Kauf eines Ultra-HD-Fernsehers wirklich? Oder lässt sich mit vermeintlich veralteten Full- HD-Geräten gerade ein gutes Schnäppchen machen? Werden Filme und Fernsehserien von herkömmlichen DVDs oder BluRays auf den neuen Geräten schärfer abgespielt? Wann kommen Filme im Ultra-HD-Standard in die Läden und Videotheken? Und wann werden die deutschen Fernsehsender im neuen Ultra-HD-Standard senden?
    Diese und andere Fragen diskutieren wir heute.
    Hörerfragen sind wie immer willkommen.
    Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64
    Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de
    Unsere Studiogäste:
    Martin Gobbin, Stiftung Warentest
    Ulrike Kuhlmann, c´t magazin für computertechnik
    Carine Lea Chardon, Deutsche TV-Plattform e.V.