Donnerstag, 07. Juli 2022

Archiv

Vor drei anstehenden Landtagswahlen
Zukunft der SPD - ganz unten oder steht sie wieder auf?

Bei der Europa- und der Bremenwahl fuhr die SPD erneut schlechte Ergebnisse ein. Andrea Nahles gab den Parteivorsitz ab. Im Herbst sind drei Landtagswahlen. Können sich die Sozialdemokraten noch retten?

Diskussionsleitung: Frank Capellan | 05.06.2019

Vor dem Bekanntgeben der kommissarischen SPD-Führungs-Troika am 3. Juni 2019 in Berlin
Am 3. Juni 2019 in Berlin vor Bekanntgabe der kommissarischen SPD-Führungs-Troika (AFP / Tobias Schwarz)
Am Wochenende trat die frühere Parteivorsitzende Andrea Nahles zurück, die SPD setzte einen dreiköpfigen Übergangsrat aus stellvertretenden Parteivorsitzenden ein. War das eine kluge Entscheidung - einige Monate vor Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg? Wer wird den Parteivorsitz übernehmen? Wird die große Koalition das Gezänk innerhalb der SPD überleben?
Oft wird von einer allgemeinen Krise der Sozialdemokratie gesprochen, aber in Portugal, Spanien und auch in den skandinavischen Ländern schneiden die Sozialdemokraten wesentlich besser ab. Können diese Länder der deutschen SPD als Vorbild dienen?
Es diskutieren:
  • Martin Debes, Chefreporter, Thüringer Allgemeine
  • Stephan Detjen, Leiter des Deutschlandradio-Hauptstadtstudio
  • Christian Krell, Parteienforscher, Universität Bonn
  • Christine Landfried, emeritierte Politikwissenschaftlerin, Universität Hamburg