Archiv

Dürre und Hitze
Waldbrände und Überschwemmungen im Westen Kanadas

Die aktuelle Trockenheit im Westen Kanadas hat die Ausbreitung mehrerer Waldbrände begünstigt.

06.05.2023
    Die Landesfahne von Kanada weht am blauen Himmel
    Der Klimawandel zeigt sich auch im Westen Kanadas deutlich. (dpa-Zentralbild / Patrick Pleul )
    13.000 Menschen mussten nach Behördenangaben bereits ihre Häuser aus Sicherheitsgründen verlassen. Aktuell bekämpft die Feuerwehr fast einhundert Brände auf tausenden Hektar, von denen einige außer Kontrolle geraten sind. Betroffen sind die Provinzen Alberta und British Columbia. In Kanada herrschen derzeit für die Jahreszeit ungewöhnlich hohe Temperaturen. Der Süden von British Columbia ist daher zudem von einer größeren Schneeschmelze betroffen, die die Flüsse ansteigen lässt. Einige sind bereits über die Ufer getreten. Das Ministerium für Notfallmanagement befürchtet, dass angekündigter Regen die Lage verschlimmern könnte.
    Diese Nachricht wurde am 06.05.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.