Mittwoch, 22. Mai 2024

Archiv

Irland
Warnhinweise für alkoholische Getränke kommen

Irland wird weltweit als erstes Land eine verpflichtende Gesundheitskennzeichnung für alkoholische Getränke einführen. Nach Angaben des irischen Gesundheitsministers Donnelly soll die Regelung 2026 in Kraft treten.

24.05.2023
    Eine Weinflasche mit Drehverschluss und zwei Flaschen mit Korken stehen nebeneinander.
    Irland führt 2026 verpflichtende Warnhinweise für alkoholische Getränke ein. (picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd)
    Zuküntig soll auf Verpackungen mit alkoholischen Getränken unter anderem über Risiken von Leber- und Krebserkrankungen informiert werden. Außerdem sollen Herstellern verpflichtet werden, vor Folgen von Alkoholkonsum während der Schwangerschaft zu warnen.
    Der irische Gesundheitsminister teilte bei der Unterschrift der entsprechenden Vorschrift mit, durch die Warnhinweise könnten Verbraucher in Irland zukünftig auch darüber informiert werden, wie viel reiner Alkohol in den Getränken steckt. Auch die Kalorienanzahl des Getränks müsse dann angegeben werden.
    Unter anderem Frankreich und Italien sehen die geplante Informationspflicht skeptisch. Sie befürchten wohl, dass sie dadurch weniger Wein in Irland verkaufen.
    Diese Nachricht wurde am 24.05.2023 im Programm Deutschlandfunk Nova gesendet.