Mittwoch, 21. Februar 2024

Archiv


Wozu brauchen wir das Kino?

Der Filmregisseur Edgar Reitz ist mit seiner "Heimat"-Trilogie international zu einem der bekanntesten deutschen Kinoautoren geworden. Er spricht über die Bedeutung von Kino in unserer Zeit.

Edgar Reitz im Gespräch mit Christoph Schmitz | 29.07.2012
    Bevor Edgar Reitz zum Zeitchronisten wurde, hatte er sich als Protagonist des neuen deutschen Kinos einen Namen gemacht. Zurzeit dreht er, kurz vor seinem 80. Geburtstag, einen Spielfilm über Auswanderer im 19. Jahrhundert.

    - Am Rande der Dreharbeiten im Hunsrück traf ihn Christoph Schmitz.
    Er sprach in unserer Kulturfragen-Sommerreihe mit Edgar Reitz über die Bedeutung des Kinos für unsere Zeit und die aktuellen Krisen unserer Gesellschaft.