Dienstag, 16. April 2024

SendungZingsheim braucht Gesellschaft – Kabarett, Musik und Politik

19.03.2023 18:00 Uhr, Köln

Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Visual der Veranstaltung "Zingsheim braucht Gesellschaft – Kabarett, Musik und Politik"
Querköpfe: Zingsheim braucht Gesellschaft – Kabarett, Musik und Politik (Deutschlandfunk)

Wie lässt sich Demokratie verteidigen und lebendig gestalten?

Dieser Frage der diesjährigen Deutschlandfunk „Denkfabrik“ geht auch Martin Zingsheim in der neuen Ausgabe der politischen Radioshow: „Zingsheim braucht Gesellschaft“ nach.
Sonntag, 19.3.2023,
Einlass ab 17.30 Uhr, Beginn 18.00 Uhr
,
Der Eintritt ist frei, die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
Zingsheim braucht Gesellschaft - hier anmelden
Zu Gast im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln sind unter anderem die Schweizer Bühnenpoetin Patti Basler, der politische Kabarettist Sebastian Schnoy, die Kabarettistin Simone Solga und die Musikerin Christina Lux.
Mit ihnen und weiteren Gästen aus Politik und Gesellschaft werfen wir unter anderem auch einen Blick auf die demokratischen Prozesse im Osten Deutschlands und auf die Bedeutung der Kultur für eine lebendige Demokratie. Außerdem wird in Texten, Liedern und Talks die „wehrhafte Demokratie“ thematisiert, wir sprechen über zivilen Ungehorsam und Volksentscheide, über freie Meinungsäußerung und Toleranz. Durch die Show führt Gastgeber Martin Zingsheim mit seiner Band, Martin Weber, Claus Schulte und Nils Wittmann.
Sendetermine Deutschlandfunk: 29.3. + 5.4.2023, jeweils 21.05 Uhr