Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteMarktplatzDer Weg in die Steuerehrlichkeit 11.02.2016

Alles legal Der Weg in die Steuerehrlichkeit

Die eigene Steuerpflicht möglichst niedrig zu halten ist manchem eine sportliche Herausforderung. Steuern zu hinterziehen ist wiederum eindeutig illegal. Bis zur weltweiten Finanzkrise 2008 wurde Steuerhinterziehung in Deutschland eher als Kavaliersdelikt betrachtet. Doch der Wind hat sich gedreht. Wie sieht der Weg in die Steuerehrlichkeit grundsätzlich aus?

Am Mikrofon: Jule Reimer

Würfel mit den Buchstaben "Steuer" liegen auf Geldmünzen und Geldscheinen. (picture alliance / dpa / Tobias Hase)
Was sollte derjenige tun, der Erträge von Auslandskonten bislang beim deutschen Fiskus nicht angegeben hat? (picture alliance / dpa / Tobias Hase)
Mehr zum Thema

Bankgeheimnis endet 2016 Was Steuersünder tun sollten

Steuertagung 2008 - ver.di

Informationen über eine eventuelle Steuerpflicht für deutsche Rentner, die im Ausland leben, hält grundsätzlich das Finanzamt Neubrandenburg vor.
Hier der Link: Finanzamt: Rente im Ausland

Das schlägt sich in Gesetzen und internationalen Abkommen nieder. Seit Januar 2016 ist der Automatische Informationsaustausch in Kraft. Beteiligt sind weltweit rund 100 Staaten. Was die EU bereits in schwächerer Form praktiziert - den Austausch von Daten zu Konten und Vermögenserträgen - wird erweitert sowie präzisiert und automatisiert. Ab 2017 schlagen sich die neuen Erkenntnisse in konkreten Auskünften nieder.

Was sollte derjenige tun, der Erträge von Auslandskonten bislang beim deutschen Fiskus nicht angegeben hat? Was gilt für die Erben von unversteuertem Auslandsvermögen, von Geld oder Immobilien? Nach welchen Regeln versteuern Arbeitnehmer, die im Ausland arbeiten? Wie wirken sich Doppelbesteuerungsabkommen aus?

Ihre und unsere Fragen diskutiert Jule Reimer mit Experten.

Hörerfragen sind wie immer willkommen. Unsere E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Studiogäste:

Weitere Informationen zum Thema

Steuertagung 2008 - ver.di

Informationen über eine eventuelle Steuerpflicht für deutsche Rentner, die im Ausland leben, hält grundsätzlich das Finanzamt Neubrandenburg vor.
Hier der Link: Finanzamt: Rente im Ausland

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk