Corso

Nächste Sendung: 28.02.2015 15:05 Uhr

Das Musikmagazin
"Die Musik spiegelt, was ich im Moment bin" - Neues Album von MissinCat
Omas Bechstein-Flügel weckte ihre Liebe zur Musik, der Reiz des Unbekannten ließ sie nach Berlin ziehen: Als MissinCat schreibt die gebürtige Italienerin Caterina Barbieri eingängige und klug komponierte Popsongs - beim dritten Album "Wirewalker" mit eindeutiger Melancholie-Schlagseite.

Steven Wilson: Gitarren-Virtuose wird zum Storyteller
Der Brite Steven Wilson ist ein begnadeter Gitarrist. Mit seinen Bands Porcupine Tree oder Blackfield hat er einen festen Platz im Kanon des Progressive Rock. Jetzt wandelt der 47-Jährige wieder einmal auf Solopfaden. Auf "Hand.Cannot. Erase." will er jedoch nicht nur als Gitarrist, sondern auch als Geschichtenerzähler punkten.

Kontra K geht „Aus dem Schatten ins Licht“
"Kampfgeist", "Hassliebe", "Eiskalt": Die Songtitel von Kontra K klingen auch auf seinem neuen Album "Aus dem Schatten ins Licht" ganz typisch nach Gangster-Rap. Inhaltlich entfernt er sich der Berliner Musiker aber vom Brutalo-Image früherer Tage. Im Interview erläutert der 27-Jährige die Hintergründe seines Image-Wandels.

Am Mikrofon: Christoph Reimann

Sendung vom 27.02.2015

Sendung vom 26.02.2015

Sendung vom 25.02.2015

Sendung vom 24.02.2015

Sendung vom 23.02.2015

Sendung vom 21.02.2015

Sendung vom 20.02.2015

Sendung vom 19.02.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Corso" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Der popkulturelle Rückblick auf 2014 - die wichtigsten Ereignisse und Corso-Gespräche des Jahres.

Musik

Band "Bilderbuch" aus ÖsterreichHype wie lange nicht mehr

(Deutschlandradio / Adalbert Siniawski)

Sie sind nicht das nächste große Ding, sondern das aktuelle: Feuilleton und Musikkritik sind einmütig wie selten, dass die österreichische Band Bilderbuch den "Sexy Pop" für das 21. Jahrhundert mache. 2009 erschien ihr Debüt, und mit "Schick Schock" haben Bilderbuch nun ihr drittes Album veröffentlicht.

Iso Camartin: OpernliebeVerliebt in die Oper, verliebt in die Liebe

Bühnenorchesterprobe zur Oper "Il Trovatore" von Giuseppe Verdi an der Staatsoper im Schillertheater, Berlin (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Der Schweizer Philosoph Iso Camartin hat einen ausgeprägten Hang zu den schönen Dingen des Lebens. Eines davon ist die Oper. Er liebt die Oper so sehr, dass er ihr einen Opernführer gewidmet hat. Ein mit sehr viel Enthusiasmus und Verliebtheit geschriebenes Buch über die Wunder der Musik und der Liebe.

Kammermusik EnsembleSchumann Quartett spielt Mozart, Ives und Verdi

Ein Cello im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Das Kölner Schumann-Quartett, 2007 gegründet, hat nach seinem CD-Debüt vor zwei Jahren nun Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Ives und Giuseppe Verdi aufgenommen. Nicht mehr als "Stars von morgen", sondern als Quartett, haben sie sich international einen Namen gemacht hat. Erschienen ist die Neue Platte beim Label Ars Produktion.

 

Kultur

IS beschädigt antike Bildnisse"Eine Zerstörung, die wirklich ins Herz der Kulturgeschichte trifft"

IS-Anhänger zerstören Statuen, laut Angaben des IS in Mossul (Screenshot Propagandavideo "Islamischer Staat")

Die Zerstörung antiker Bilder durch den IS im Nordirak sei ein Angriff auf das vorislamische Kulturerbe und die heutige Art und Weise, mit Kulturerbe umzugehen, sagte Markus Hilgert, Direktor des Vorderasiatischen Museums Berlin im DLF. Deutschland und andere Staaten müssten ärmeren Ländern helfen, ihre Kulturgüter gegen solche Angriffe zu schützen.

Peter-Behrens-AusstellungGroße Werke im Kleinformat

Blick in den Peter-Behrens-Bau in Frankfurt Höchst (dpa/picture alliance/Fredrik von Erichsen)

Vom Firmenemblem bis zum Fußabtreter entwarf Peter Behrens alles für die Firma AEG. Daneben ist er für seine großen Industriebauten bekannt. Eine Ausstellung in Düsseldorf setzt dem Künstler und Architekten nun, 75 Jahre nach seinem Tod, ein Denkmal.

TechnologieAuf der Suche nach ethischen Antworten

Ein Serviceroboter wird am 3.6.2014 auf der Messe Automatica in München präsentiert. (picture-alliance / dpa / Peter Kneffel)

Assistive Techniken wie Serviceroboter oder sensorbasierte Überwachungssysteme sollen Hilfe- und Pflegebedürftige in ihrer häuslichen Umgebung unterstützen und das Personal in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen entlasten. Angesichts der zu erwartenden Zunahme von alten und pflegebedürftigen Menschen können solche Systeme durchaus hilfreich sein.