Corso

Nächste Sendung: 28.08.2014 15:05 Uhr

Sendung vom 27.08.2014

Sendung vom 26.08.2014

Sendung vom 25.08.2014

Sendung vom 23.08.2014

Sendung vom 22.08.2014

Sendung vom 21.08.2014

Sendung vom 20.08.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Corso" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Musik

Cold Specks neues Album Abkehr vom Gemütlichkeits-Wohlfühl-Folk

Eine Gitarre in Nahaufnahme.

Der Kanadierin Al Spx wird oft nachgesagt, unter ihrem Künstlernamen "Cold Specks" ein neues Musikgenre erfunden zu haben: eine Mischung aus Soul und dunklem Doom Metal. Mit "Neuroplasticity" ist nun das zweite Album der 26-Jährigen erschienen - ein Werk voller Spannungen und Mystik.

Modest MussorgskiHarmonische Schärfen

Der russische Komponist Modest Petrowitsch Mussorgski, 21. März 1839 in Karewo geboren, am 28. März 1881 in Petersburg verstorben, schwarz-weiß-Aufnahme

Die "Bilder einer Ausstellung" sowie die "Lieder und Tänze des Todes" gehören zu Modest Mussorgskis populärsten Werken, dementsprechend viele Einspielungen gibt es. Trotzdem gelingt es dem Pianisten Andrej Hoteev und der Sopranistin Elena Pankratova, den Werken etwas Neues zu entlocken.

Beat'n BlowMit dem Blasorchester zu neuen Ufern

Die Brass-Band Beat 'n Blow gibt am 27.06.2014 in Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein) vor der Eröffnung des Festivals JazzBaltica ein Gratis-Open-Air-Konzert.

Die Blasinstrumente in den VW-Bus gepackt, Percussions und Schlagzeug auch - und ab nach Italien. So fing es vor 20 Jahren mit der Berliner Brass-Band "Beat'n Blow" an. Von der Straßenmusik hat sich die mittlerweile neunköpfige Gruppe auf die internationalen Bühnen gespielt.

 

Kultur

Kinostart "Diplomatie"Nazi-Besatzer und die Rettung von Paris

Volker Schlöndorff posiert während der 64. Internationalen Filmfestspiele am 12.02.2014 in Berlin auf dem Fototermin zum Film "Diplomatie (Diplomacy)". Der Streifen läuft in der Sektion Berlinale Special Gala der Berlinale.

Die letzte Nacht der Nazi-Besetzung von Paris: Die Deutschen wollen alles zerstören. Ein schwedischer Diplomat versucht, das zu verhindern. Dieses Szenario des Bühnenstücks "Diplomatie" hat Volker Schlöndorff nun verfilmt.

ZDFneo TVLab 2014Auf der Suche nach der besten Serie

Eine Fernbedienung wird am 09.01.2012 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) in Richtung eines Fernsehers gehalten.

Der Spartensender ZDFneo hat wieder sein TVLab ausgerufen und sucht nach neuen, frischen Ideen für das Fernsehen. Drei Serien stehen zur Wahl - und nur eine kann gewinnen. Dabei entscheiden weder ein Programmdirektor noch eine Jury von Experten, sondern die Zuschauer.

175 Jahre Fotografie Die Macht der Bilder

Ein Flugzeug steuert auf den zweiten Turm des World Trade Centers zu. Der erste Turm brennt bereits.

Seit der Geburtsstunde der Fotografie am 19. August 1839 hat das Medium gleich mehrere weitreichende Veränderungen durchgemacht; von Schwarz-Weiß auf Farbfilm, von analog zu digital. Heute überschwemmt uns eine regelrechte Bilderflut. Trotzdem repräsentieren Fotos eine der wirkmächtigsten Formen der Kommunikation.