• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSport am WochenendeAufstand der Läufer08.06.2014

LeichtathletikAufstand der Läufer

In einem Brief haben rund 30 Kadersportler des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Vorwürfe gegen den Leitenden Bundestrainer Wolfgang Heinig erhoben. Darin wird ihm unter anderem "mangelnde Kommunikationsfähigkeit" vorgehalten.

Clemens Prokop im Gespräch mit Marina Schweizer

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV), Clemens Prokop (picture alliance / dpa / Rainer Jensen)
Der Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV), Clemens Prokop (picture alliance / dpa / Rainer Jensen)

"Die Vorwürfe in dieser Form haben mich überrascht", sagte Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). "Auf der anderen Seite propagieren wir den mündigen Athleten, und deshalb begrüße ich, wenn Athleten Anlass zur Kritik sehen", so Prokop im DLF.  Allerdings müsse man dabei relativieren. Einige in Betracht kommende Athleten hätten sich von der Kritik distanziert, betonte der Präsident. Es würden zudem viele Aspekte genannt, die nicht zum Aufgabenbereich eines Leitenden Bundestrainers gehörten. Und Heinigs fachliche Eignung stehe außer Betracht.

Das vollständige Gespräch können Sie bis mindestens 8. Dezember  2014 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk