Marktplatz

So erreichen Sie die "Marktplatz"-Redaktion:

Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Sendung vom 20.11.2014

Sendung vom 13.11.2014

Sendung vom 06.11.2014

Sendung vom 30.10.2014

Sendung vom 23.10.2014

Sendung vom 16.10.2014

Sendung vom 09.10.2014

Sendung vom 02.10.2014

Sendung vom 25.09.2014

Sendung vom 18.09.2014

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 04.09.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Marktplatz" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft am Mittag

Jahresbericht der BundesbankWie stabil ist das deutsche Finanzsystem?

Die Zwillingstürme der Deutschen Bank in Frankfurt am Main

Die Royal Bank of Scotland hat den jüngsten europäischen Bankenstresstest knapp bestanden. Europäische Bankenaufsicht und Zentralbank hatten die Tests durchgeführt, um das Vertrauen in die Bilanzen der Institute wiederherzustellen. Wie stabil das deutsche Finanzsystem ist, beschäftigt auch die Deutsche Bundesbank.

 

Wirtschaft und Gesellschaft

UkraineRussland stoppt Kohlelieferungen

Eine Gasleitung in Yaremka in der ukrainischen Region Charkiw.

Im Gasstreit hatten sich Russland und die Ukraine kürzlich geeinigt - jetzt droht neuer Ärger um Energie: Angeblich hat Russland seine Kohlelieferungen an die Ukraine ohne Vorankündigung gestoppt. Ein schwerer Schlag für das Land, das seine Stromversorgung im kommenden Winter gefährdet sieht.

 

Markt und Medien

Journalismus"Boulevard bringt Gefühle präzise auf den Punkt"

Ein Mädchen tanzt in bauchfreien T-Shirts und kurzen Hosen

Boulevard - damit verbindet man reißerische Überschriften, zugespitzte Polemik, wenig Tiefgang und hin und wieder nackte Haut. Für viele ist Springers "Bild"-Zeitung das negative Sinnbild des Boulevards schlechthin, aber das Spektrum ist breiter.

 

Umwelt und Verbraucher

Fracking-Gesetzentwurf Gefahren für Grundwasser klären

Bundesumweltministerium in Berlin mit Anhängern und Funktionären von Umweltschutzorganisationen

Der Fracking-Gesetzentwurf des Bundesumweltministeriums gehe zwar in die richtige Richtung, habe aber eine entscheidende Lücke, sagte der CDU-Abgeordnete Andreas Mattfeldt im DLF. Unklar sei, wie man mit Rückständen von Benzol und Quecksilber umgehe - eine große Gefahr für das Grundwasser.