Dienstag, 23. April 2024

Marie Juchacz
Von der Näherin zur Frauenrechtlerin

Marie Juchacz war nicht nur die erste Frau, die 1919 in der Weimarer Nationalversammlung sprach. Die SPD-Politikerin war auch geschieden, alleinerziehend, Aktivistin für Sexualberatung und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt - bis sie fliehen musste.

Longerich, Melanie | 15. März 2024, 09:05 Uhr
Historisches Schwarzweißfoto einer jungen Frau, die mit ernstem Ausdruck an ihrem Schreibtisch sitzt.
Unter Marie Juchacz' Leitung wurde am 13. Dezember 1919 die Arbeiterwohlfahrt gegründet. (IMAGO / Heritage Images / IMAGO / Unknown)