Donnerstag, 29. Februar 2024

150. Geburtstag
Leo Baeck - Rabbiner, Seelsorger, Philosoph

Selbst in den dunkelsten Jahren der nationalsozialistischen Herrschaft und im Ghetto Theresienstadt blieb Leo Baeck Seelsorger. Zu seinen Lebzeiten war er der bedeutendste Vertreter des deutschen liberalen Judentums. Vor 150 Jahren wurde er geboren.

Bertsch, Matthias | 23. Mai 2023, 09:05 Uhr
Eine Schwarzweiß-Fotografie zeigt einen älteren Mann mit schwarzem Hut, grüßend die Rolltreppe eines Flugzeugs herabsteigend
Rabbiner Leo Baeck, damals Präsident der Weltunion für progressives Judentum, bei seiner Ankunft 1948 in New York. (picture alliance / AP)