Freitag, 01. März 2024

Katharina von Bora
Die Lutherin

Katharina von Bora floh aus dem Kloster, heiratete Martin Luther und machte aus dessen Männerwirtschaft einen funktionierenden Betrieb. Als emanzipierte Frau wurde sie zum Vorbild, auch für spätere Generationen. Vor 525 Jahren kam sie zur Welt.

Schmitz, Alfried | 29. Januar 2024, 09:05 Uhr
Großflächige Schautafeln mit dem Bildnis von Martin Luther und seiner Frau Katharina von Bora stehen in Berlin auf dem Gendarmenmarkt.
Katharina von Bora (li.) war erst Nonne, dann die Frau an Martin Luthers Seite. Tatkräftig stand sie ihrem Mann zur Seite und hielt ihm den Rücken frei. (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)