Sonntag, 05. Dezember 2021

40. Bluesfestival LahnsteinKai Strauss & The Birthday Blues Allstars

In Osnabrück dürfte es still gewesen sein: Als Kai Strauss & The Birthday Blues Allstars beim 40. Lahnsteiner Festival mit großer Besetzung spielten, waren die meisten Musiker aus der heimlichen Blueshochburg in Niedersachsen in Lahnstein: Und dort wurde es umso quicklebendiger.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 15.01.2021

Drei Männer stehen auf einer Bühne: Links hinten ein Schlagzeuger, davor ein Gitarrist, der in ein Mikrofon singt, rechts ein Bassist mit Hut auf dem Kopf.
(Wahl-) Osnabrücker Blueser (v.l.n.r.): Alex Lex (Schlagzeug), Kai Strauss (Gitarre) und Kevin Duvernay (Bass) (Annegret Arnold)
Der Bandleader, Gitarrist und Sänger Kai Strauss hatte mit Todor "Toscho" Todorovic einen Osnabrücker Blues-Veteranen neben sich, mit der Horn Section um Tommy Schneller erfahrene Blech- und Holzbläser an seiner Seite und mit Kevin Duvernay am Bass, Alex Lex am Schlagzeug und Nico Dreier an den Tasten auch gleich die nächste Generation im Rücken. Und was spielten die Osnabrücker? Ein Ständchen zum 40. Geburtstag des Lahnsteiner Festivals: Blues natürlich. Denn das Lahnsteiner Motto lautete in diesem Jahr "Blues bleibt".