Archiv

60 Jahre Deutscher JugendliteraturpreisDie Momos gibt's zum Schluss

Strahlende Gewinner und eine 30 Zentimeter hohe Momo-Statue - vor mehr als 1.500 Zuschauern gab es am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse den Jugendliteraturpreis für insgesamt fünf Werke aus dem In- und dem Ausland. Der Sonderpreis für das Lebenswerk ging an den Romanautor Klaus Kordon.

Moderation: Tanya Lieske | 22.10.2016

Auf der Frankfurter Buchmesse diskutierten am Samstag Ralf Schweikert, Saskia Heintz, Tanya Lieske, Doris Breitmoser und Klaus Kordon (von links).
Auf der Frankfurter Buchmesse diskutierten am Samstag Ralf Schweikert, Saskia Heintz, Tanya Lieske, Doris Breitmoser und Klaus Kordon (von links). (Deutschlandradio - Jelina Berzkalns)
Die Preisträger des Jugendliteraturpreises 2016 mit Übersetzern und Illustratoren: Edward van de Vendel, Anton van Hertbruggen, Rolf Erdorf, Hayfa al Mansour, Catrin Fischer, Kirsten Fuchs, Kristina Gehrmann, Peer Martin, Klaus Kordon.
Eine Geburstagssendung mit den Gewinnern Kirsten Fuchs und Klaus Kordon.
Weitere Gäste der Messesendung am Samstag: Doris Breitmoser (Arbeitskreis für Jugendliteratur), Saskia Heintz (Carl Hanser Verlag), Ralf Schweikart (Publizist).