Montag, 22. April 2024

EU-Agrarzölle
Warum die Importe aus der Ukraine nicht das Problem sind

Die EU will zur Unterstützung europäischer Bauern wieder Zölle auf hohe Mengen ukrainischer Produkte einführen. Für Agrarökonom Sebastian Lakner reagiert die EU damit "komplett kopflos". Es fehle eine langfristige Agrarpolitik mit Perspektive.

Heckmann, Dirk-Oliver | 20. März 2024, 23:14 Uhr
Ein Mähdrescher entlädt geernteten Weizen auf einem Lastwagen auf einem Feld in der Ukraine
Seit Monaten haben vor allem polnische Bauern die Einfuhr günstigerer Agrarprodukte aus der Ukraine kritisiert. Sie wollten verhindern, dass billigeres ukrainisches Getreide auf den heimischen Markt gelangt. (dpa / picture alliance / Nikolai Trishin)