Freitag, 02. Dezember 2022

Archiv

Am Mikrofon
Der Dirigent Kent Nagano

"Erwarten Sie Wunder!" So heißt das jüngst erschienene Buch des US-amerikanischen Dirigenten Kent Nagano. Darin erzählt er von der Rolle der Musik in seiner Kindheit und von seinem Traum, klassische Musik möglichst vielen Menschen nahezubringen.

08.11.2014

    Der Dirigent Kent Nagano mit dem ehem. Intendanten von Deutschlandradio Ernst Elitz vor dem Deutschen Symphonie Orchester.
    Der Dirigent Kent Nagano (l.) mit dem ehem. Intendanten von Deutschlandradio, Ernst Elitz, vor dem Deutschen Symphonie Orchester. (Deutschlandradio / Thomas Mayer)
    Nagano, Enkel japanischer Einwanderer, wurde 1951 in Kalifornien geboren, wo er schon früh Klavierspielen lernte und als Achtjähriger bereits den Kirchenchor dirigierte. Nach seinem Studium der Soziologie und Musik in Oxford und Kalifornien dirigierte er zunächst in Boston.
    Eine enge Freundschaft mit dem Komponisten Olivier Messiaen führte Nagano nach Frankreich, wo er später musikalischer Leiter der Opéra National de Lyon wurde. In Deutschland leitete er das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin und war Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper. Nagano ist Chef des Orchestre symphonique de Montréal, und im Herbst 2015 wird er die Leitung der Hamburgischen Staatsoper übernehmen.