Dienstag, 09. August 2022

Archiv

Anspiel - Die Diskussionsrunde
Highlights und Enttäuschungen

Drei Personen, neun neue CDs: Eleonore Büning, Bjørn Woll und Jonas Zerweck diskutieren über Tops und Flops auf dem Plattenmarkt der letzten Monate. Welche Aufnahmen lohnen sich? Welche enttäuschen?

Eleonore Büning und Bjørn Woll im Gespräch mit Jonas Zerweck | 02.12.2020

    Ein Mann, dessen Rücken man sieht, hebt einen Taktstock und neigt sich sacht zur Seite.
    Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker sind die erste CD-Empfehlung in dieser Diskussionsrunde im Anspiel. (Berliner Philharmoniker / Stephan Rabold)
    Die besprochenen CDs:
    Highlights:
    Symphonische Werke von Beethoven, Tschaikowsky, Schmidt, Stephan
    Berliner Philharmoniker, Orchester
    Kirill Petrenko, Leitung
    Berliner Philharmoniker Recordings
    Amici e Rivali
    Duette und Terzette von Gioachino Rossini
    Michael Spyres, Tenor
    Lawrence Brownlee, Tenor
    Warner Classics
    18 Etüden über Bachs "Die Kunst der Fuge" für 2 Klaviere von Reinhard Febel
    Tal & Groethuysen, Klavierduo
    Sony Classical
    Entdeckungen/Überraschungen:
    Vanitas
    Lieder von Beethoven, Schubert und Rihm
    Georg Nigl, Bariton
    Olga Pashchenko, Klavier
    Alpha Classics
    Das Lied von der Erde
    von Gustav Mahler in einer Bearbeitung von Reinbert de Leeuw
    Lucile Richardot, Sopran
    Yves Saelens, Tenor
    Het Collectief, Ensemble
    Reinbert de Leeuw, Leitung
    Alpha Classics
    Alles wieder gut
    Bearbeitungen von Werke von Schumann, Schubert, Mahler und Purcell
    Florian Boesch, Bassbariton
    Musicbanda Franui
    col legno
    Enttäuschungen:
    Labyrinth
    Werke u.a. von Bach, Satie, Gainsbourg und Couperin
    Khatia Buniatishvili, Klavier
    Sony Classical
    Selige Stunde
    Lieder u.a. von Schubert, Beethoven, Mozart und Wolf
    Jonas Kaufmann, Tenor
    Helmut Deutsch, Klavier
    Sony Classical
    Le Chanteur
    Roberto Alagna, Tenor
    Sony Classical