Archiv

Anspiel - Die DiskussionsrundeHighlights und Enttäuschungen

Drei Personen, neun neue CDs: Eleonore Büning, Bjørn Woll und Jonas Zerweck diskutieren über Tops und Flops auf dem Plattenmarkt der letzten Monate. Welche Aufnahmen lohnen sich? Welche enttäuschen?

Eleonore Büning und Bjoern Woll im Gespräch mit Jonas Zerweck | 02.09.2020

Ein Mann in dunklem T-Shirt und kurzen dunklen Haaren schaut lächelnd nach links aus dem Bild.
Sein neues Album führte im Gespräch zu einigen Diskussionen, nicht aber über seine sängerische Leistung: der Bariton Holger Falk. (Kaupo Kikkas)
Die besprochenen CDs:
Highlights:
Dirty Minds
Lieder von Schubert, Wolf, Schoenberg, Eissler
Olivia Vermeulen, Mezzosopran
Jan Philip Schulze, Klavier
Challenge
Verdi: Otello
Jonas Kaufmann, Carlos Alvarez, Federica Lombardi
Antonio Pappano, Leitung
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Sony Classical
Octets
Streichoktette von Mendelssohn Bartholdy und Enesco
Meta4, Streichquartett
Gringolts Quartet, Streichquartett
BIS
Entdeckungen/Überraschungen:
Barricades
Werke u.a. von Couperin, Rameau, Marais, Charpentier
Jean Rondeau, Cembalo
Thomas Dunford, Laute
Erato
La Passione
mit Werken von Nono, Haydn und Grisey
Barbara Hannigan, Sopran und Leitung
Ludwig Orchestra
Alpha Classics
Il Gondoliere Veneziano
mit Werken u.a. von Vivaldi, Cerutti, Mayr
Holger Falk, Bariton
nuovo aspetto
Merzouga, elektroakustisches Duo
Prospero
Enttäuschungen:
Beethoven: Songs and Folksongs
Ian Bostridge, Tenor
Antonio Pappano, Klavier
Warner
Bach: Redemption
Anna Prohaska, Sopran
Lautten Compagney
Alpha Classics
Mozart: Messe in c-Moll "Große Messe"
Ana Maria Labin, Sopran
Ambroisine Bre, Mezzosopran
Stanislas De Barbeyrac, Tenor
Norman Patzke, Bariton
Marc Minkowski, Leitung
Les Musiciens du Louvre
Pentatone