Sonntag, 03. März 2024

Antisemitismus-Bericht
Journalist: "Antisemitische Anfeindungen sind alltäglich"

Antisemitische Straftaten haben in Deutschland in den letzten Jahren ein Rekordniveau erreicht, sagt der Journalist Michael Kraske. Jüdisches Leben sei bedroht wie lange nicht, schreibt er in einem Arbeitspapier für die Otto Brenner Stiftung.

Röther, Christian | 17. Mai 2023, 09:36 Uhr
Buchautor und Publizist Michael Kraske im Porträt.
Antisemitismus wird in Deutschland fälschlicherweise als Randproblem betrachtet, sagt Buchautor und Publizist Michael Kraske. (imago-images / suedraumfoto)