Sonntag, 05. Dezember 2021

Ausblick 2021Neue Dlf-Produktionen

Auch im Corona-Jahr 2020 realisierte der Deutschlandfunk CD-Produktionen im hauseigenen Kammermusiksaal - darunter Solo-Piano-Einspielungen von Pablo Held und Sebastian Sternal. Vor der Veröffentlichung gibt es hier schon ausgewählte Kostproben.

Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer | 01.01.2021

Drei Männer stehen mit großen Abstand nebeneinander und schauen lächelnd in die Kamera
Saxofonist Denis Gäbel (Mitte) war schon als Teenager Charles Mingus-Fan. Zu seinem festen Trio gehören Bassist Robert Landfermann (l.) und Schlagzeuger Leif Berger. (Deutschlandradio / Odilo Clausnitzer)
Saxofonist Denis Gäbel widmete sich im Trio plus illustren Gästen dem Repertoire von Charles Mingus. Pablo Held - dessen ursprünglich geplante Quartettaufnahme den Reisebeschränkungen zum Opfer fiel - nahm ein intimes Klavier-Soloalbum auf. Der Kölner Pianist Philip Zoubek trieb die faszinierende Klangarbeit mit seinem Trio weiter, unter anderem durch die Einbeziehung analoger Synthesizer. Pandemiebedingt ausgelagert werden mussten die Trioaufnahmen von Pianist Sebastian Sternal, Schlagzeuger Jonas Burgwinkel und Trompeterin Airelle Besson - doch auch sie lieferten reichen Ertrag. Was CD-Käufer erst im Laufe der nächsten Monate hören können, darauf gibt die Neujahrs-Sendung schon einen exklusiven Vorgeschmack.