Sonntag, 02. Oktober 2022

Möglicher russischer Lieferstopp
Kerstin Andreae (BDEW): "Es geht auch um Wechsel auf andere Energieträger als Gas"

Auch wenn nach jüngsten Meldungen Russland die verlangte Zahlung von Gaslieferungen in Rubel nicht unmittelbar umsetzen wird, müsse man sich auf einen Lieferstopp vorbereiten. Das sagte Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) im Dlf. So könne in der Industrie bei den Energieträgern von Gas auf Öl oder Kohle umgestellt werden. Einsparungen seitens der Verbraucher erwähnte Andreae ebenfalls.

Meurer, Friedbert | 30. März 2022, 12:16 Uhr

Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und ehemalige Grünen-Politikerin, Kerstin Andreae
Die Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und ehemalige Grünen-Politikerin, Kerstin Andreae (Archivbild) (imago stock&people)