Dienstag, 04.08.2020
 
Seit 19:15 Uhr Das Feature
StartseiteSpielweisenGriegs Konzertklassiker26.02.2020

Auswärtsspiel - Konzerte aus EuropaGriegs Konzertklassiker

Edvard Griegs Klavierkonzert faszinierte nach seiner Uraufführung Interpreten, Publikum und Kritiker gleichermaßen. Heute zählt es zu den Klassikern der Konzertliteratur. Die Ouvertüre zu Franz Berwalds Oper "Estrella de Soria" ist dagegen noch ein Geheimtipp.

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Der norwegische Komponist und Pianist Edvard Hagerup Grieg (1843 - 1907). (imago/United Archives)
Der norwegische Komponist und Pianist Edvard Grieg. (imago/United Archives)
Mehr zum Thema

Das Klavierkonzert von Edvard Grieg Licht aus dem Norden

Lieder von Edvard Grieg Germanophiler Tondichter

Der norwegische Pianist Leif Ove Andsnes hat ein großes Faible für die Musik seines Landsmannes Edvard Grieg. Schon früh spielte er die ‚Lyrischen Stücke’ auf Tonträger ein. Bei seinem Konzert im Tivoli in Kopenhagen stand Griegs a-Moll Klavierkonzert im Mittelpunkt. Bei Griegs einzigem fertiggstellten Konzert dieses Genres finden sich unter anderem Anklänge an Schumanns a-Moll Klavierkonzert, op. 54, und es gibt Tanz-Elemente aus der norwegischen Volksmusik.

Concerto Copenhagen ist das nationale Barockorchester in Dänemark und wird seit 1999 von dem Alte Musik-Spezialisten Lars Ulrik Mortensen geleitet. Ausflüge in die Klassik und Romantik gehören zu den spannenden neuen Projekten des renommierten skandinavischen Klangkörpers.

Franz Berwald
Ouvertüre zu der Oper "Estrella de Soria"

Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16

Leif Ove Andsnes, Klavier
Concerto Copenhagen
Leitung: Lars Ulrik Mortensen

Aufnahme vom 24.8.2019 aus dem Konzertsaal im Tivoli in Kopenhagen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk