Sasha Marianna Salzmann
"Veränderung geht nur durch Liebe"

"Ich bin queer, ich bin jüdisch und ich bin ein Theatermensch." Sasha Marianna Salzmann verbindet mit ihren Büchern über Generationen, die Sowjetunion und Migration eine klare Botschaft: "Wir müssen miteinander reden, auch wenn es schmerzhaft ist“.

Tanja Runow | 23. Juli 2023, 13:30 Uhr
Sasha Marianna Salzmann sitzt auf einem Podium.
Sie schreibt Bücher, Essays, Theaterstücke für das Maxim-Gorki-Theater in Berlin: Sasha Marianna Salzmann. (Deutschlandradio / Sebastian Wenzel )