Krieg in der Ukraine
Bericht über Häuserkampf in der Region Charkiw

Die Ukraine hat nach eigenen Angaben den russischen Angriff in der Stadt Wowtschansk im Region Charkiw gestoppt.

20.05.2024
    Ein Hubschrauber fliegt über ein gelb blühendes Feld, im Hintergrund steigt Rauch auf.
    Das Foto soll einen ukrainischen Kampfhubschrauber nach einem Einsatz an der Front in der Region Charkiw zeigen. (Evgeniy Maloletka / AP / dpa / Evgeniy Maloletka)
    Der örtliche Militärgouverneur teilte mit, die Frontlinie verlaufe derzeit etwa entlang des die Stadt in eine Nord- und Südhälfte teilenden Flusses Wowtscha. Derzeit versuche man, Territorium in einem Häuserkampf zurückzuerlangen. Zuvor hatte Russland die Eroberung von Ortschaften in der Ostukraine gemeldet, darunter auch das Dorf Bilohoriwka. Dabei soll es sich um einen der letzten von der Ukraine kontrollierten Orte in der Region Luhansk handeln. Das ukrainische Militär dementierte daraufhin den Verlust des Dorfes.
    Die russischen Besatzer bestätigten inzwischen den ukrainischen Beschuss eines Treibstofflager in der Stadt Dowschansk, die ebenfalls in der Region Luhansk liegt. Dabei seien mehrere Brände ausgebrochen.
    Diese Nachricht wurde am 20.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.