Sonntag, 29. Mai 2022

Archiv

Bioakustik
Ameisenklänge und Pflanzenmusik

Wie klingt eigentlich Fotosynthese? Was ist der Sound von Ameisen? Wie rauscht Wasser durch die Fasern eines Baumes? Solche mit bloßem Ohr nicht wahrnehmbare Naturprozesse und Klänge bekommt man in Köln zu hören: als Konzert und als Ausstellung unter dem Motto "Visual Sounds - Bioakustische Musik".

Georg Dietzler im Gespräch mit Tanja Runow | 27.08.2015

Blattschneiderameisen im Zoo von Frankfurt am Main
Eine der kleinsten Bands der Welt (picture alliance / dpa / Foto: Frank Rumpenhorst)
Computer-Software und Elektronik lässt dabei die physikalischen und biochemischen Reaktionen von Pflanzen und Insekten hörbar werden. Kurator Georg Dietzler stellt das Projekt im Gespräch mit Tanja Runow vor.
Die Installation von Reiko Goto, Tim Collins mit Chris Malcolm hat bereits geöffnet, man kann sie noch bis zum 31.08.2015 im ON-Büro in der Alten Feuerwache besuchen. Die Adresse lautet:
Alte Feuerwache
Branddirektion
Melchiorstr. 3
50670 Köln
Nicht weit davon in der Böhm-Kirche St. Gertrud schalten am Freitag, 28.08.2015 um 21:30 Uhr die Musiker Kuai Shen, Joao M. Martins und Markus Muschenich live zu den Ameisen in ihrem Konzert mit dem Titel "Plectrum"
St. Gertrud
Krefelder Strasse 57
50670 Köln