Montag, 04. Juli 2022

Bundeswehreinsätze in Mali
Wadephul (CDU) fehlt langfristige Strategie der Bundesregierung

Unionsfraktionsvize Johann Wadephul sieht die Verlängerung des Bundeswehr-Mandats in Mali kritisch. Aber man werde das Mandat mittragen, sagte der CDU-Politiker im Dlf. Man dürfe nicht zulassen, dass der IS-Terrorismus sich dort ausbreite. Es fehle aber eine längerfristige Strategie für den Einsatz.

Schulz, Sandra | 20. Mai 2022, 06:50 Uhr

Die Deutschlandfahne und die Flagge der Vereinten Nationen wehen im Camp Castor in Gao, im Vordergrund sind Soldaten und gepanzerte Fahrzeuge zu sehen.
Die Bundesregierung möchte die Bundeswehr in Mali weiter für die Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen einsetzen (picture alliance/dpa | Kay Nietfeld)