Donnerstag, 22. Februar 2024

NS-belastete Richter
Wie das Bundesverwaltungsgericht seine Geschichte aufarbeitet

Das Bundesverwaltungsgericht ist 70 Jahre alt geworden. Jetzt will es herausfinden, wie die erste Generation NS-belasteter Bundesrichter demokratische Urteile sprechen konnte. Kritik gibt es an der Art der Aufarbeitung.

Stukenberg, Timo | 27. Oktober 2023, 18:40 Uhr
Das Gebäudes des Leipziger Bundesverwaltungsgerichts in der Morgensonne.
Seit 2020 beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig mit der Aufarbeitung der eigenen Gründungsgeschichte (imago / Zoonar / Tim Gabler)