Sonntag, 25. Februar 2024

Krautrock
Can-Musiker Damo Suzuki gestorben

Der Musiker Damo Suzuki ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das erklärte die Kölner Band Can auf ihrem Instagram-Account.

11.02.2024
    Die Band "Can" am 01.12.1971 in Hamburg. (L-r): Irmin Schmidt, Jaki Liebezeit, Michael Karoli, Ulli Gerlach, Holger Szukay und vorn Damo Suzuki.
    Die Band "Can" am 01.12.1971 in Hamburg. (L-r): Irmin Schmidt, Jaki Liebezeit, Michael Karoli, Ulli Gerlach, Holger Szukay und vorn Damo Suzuki. (dpa)
    Der Kölner Sänger japanischer Abstammung trat in den frühen 1970er Jahren mit Can auf, die mit Krautrock und Psychedelic-Rock bekannt wurden. Zwei Mitglieder der Band sollen Suzuki in München als Straßenmusikanten entdeckt und sofort engagiert haben. Noch am selben Abend soll er seinen ersten Auftritt mit Can absolviert haben.
    Mit seinem improvisierten Gesang prägte Suzuki die künstlerisch stärkste Phase der Band entscheidend mit. Anschließend widmete er sich seiner Solokarriere. Seit den 1980-er Jahren trat er immer wieder mit diversen Bands und Interpreten auf.
    Diese Nachricht wurde am 11.02.2024 im Programm Deutschlandfunk Kultur gesendet.