Christa Wolf
Eine gesamtdeutsche Schriftstellerin

Christa Wolf gehörte zu den wichtigsten Schriftstellerinnen der DDR. Ihre Bücher wurden in Ost und West gelesen. Über ihre politische Rolle in der DDR ist nach der Wende viel gestritten worden. Vor 95 Jahren kam sie auf die Welt.

Gerstenberg, Ralph | 18. März 2024, 09:05 Uhr
In der Ost-Berliner Erlöserkirche fand im Oktober 1989 eine Veranstaltung statt unter dem Motto: Gegen den Schlaf der Vernunft . Mitwirkende waren Schriftsteller, Autoren, Künstler der DDR. Hier am Mikrofon Christa Wolf. DER ABDRUCK DES EPD-FOTOS IST HONORARPFLICHTIG! Christa Wolf, Erlöserkirche Ost-Berlin 1989 325513
Christa Wolf im Oktober 1989 bei der Veranstaltung "Wider den Schlaf der Vernunft" in der Erlöserkirche in Berlin-Lichtenberg. Zahlreiche Künstler prangerten bei der Veranstaltung den Machtmissbrauch der DDR-Führung an. (imago / epd)