Samstag, 15.08.2020
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera
StartseiteJazz LiveSebastian Gille & Robert Landfermann 21.07.2020

Cologne DuetsSebastian Gille & Robert Landfermann

Nur wenige Töne reichen, um ihn herauszuhören: Saxofonist Sebastian Gille ist einer der großen Individualisten des deutschen Jazz. Robert Landfermann gilt als die Kontrabass-Koryphäe seiner Generation. Im Dlf wurde ihr expressives Duo erstmals aufgenommen.

Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Unter dem Deutschlandfunk Logo stehen sich zwei Männer auf Abstand gegenüber und schauen sich an. (Deutschlandradio / Odilo Clausnitzer)
Räumliche Distanz, aber emotionale Nähe: Bei den Aufnahmen im Mai 2020 mussten Robert Landfermann (l.) und Sebastian Gille Abstandsregeln einhalten. (Deutschlandradio / Odilo Clausnitzer)

Sebastian Gille und Robert Landfermann sind umtriebige Mitglieder des Kölner Musikerkollektivs Klaeng. Beide standen schon im Rahmen zahlloser Formationen gemeinsam auf der Bühne und im Studio - auch mit den Bands, die sie jeweils unter eigenem Namen betreiben. Im Duo aber spielen sie nur sehr selten zusammen. Ihre intimen, hochexpressiven Dialoge fanden in der Akustik des DLF Kammermusiksaales beste Rahmenbedingungen. Mit stark improvisatorischem Zugriff näherten sich die beiden hier vor allem Eigenkompositionen.

Die Konzertreihe „Cologne Duets“ entstand in Reaktion auf die Corona-Krise: Sie dokumentiert Duos Kölner Musikerinnen und Musiker mit Aufnahmen, die live, aber ohne Publikum im DLF eingespielt wurden.

Sebastian Gille, Tenorsaxofon
Robert Landfermann, Kontrabass

Aufnahme vom 17.5. 2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Die nächste „Cologne Duets“-Aufnahme in „Jazz Live” am 11. August 2020 mit Loren Stillman, Saxofon und Pablo Held, Klavier.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk