Samstag, 16.10.2021
 
Seit 09:10 Uhr Das Wochenendjournal


























































































































































































Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 16.10.2021 15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop
Das Musikmagazin

CID RIM mit „Songs Of Vienna“: „Je weiter man weg ist, desto mehr schätzt man seine Heimat.“
Clemens Bacher alias CID RIM ist ein international gefragter Produzent und Remixer. Er lebt in London und Los Angeles und hat mit seinem Album „Songs Of Vienna“ nun seiner Geburtsstadt Wien ein Denkmal gesetzt. Mit dem Track „Last Snow“ ist ihm etwas gelungen, was extrem selten ist: einen clubtauglichen Song über die Klimakrise aufzunehmen.

Debütalbum von Le Ren: „Freundschaftliche Liebe muss mehr in den Fokus."
Wenn romantische Liebe über allem steht, dann ist der Fall meist sehr tief. Das musste auch die kanadische Musikerin Le Ren lernen. Seit einer schmerzhaften Trennung stellt sie freundschaftliche Liebe in den Mittelpunkt ihres Lebens und ihrer Musik. Und die klingt: reduziert, nach Folk und Bluegrass. Warum Le Ren für ihr Debüt „Leftovers“ auf opulente Arrangements verzichtet hat, das erzählt sie im Interview.

„Pokémon 25: The Album“ - Bubblegum-Pop vs. 90er-Nostalgie
Pummeluff, Pikachu, Shiggy und Enton feiern ihren 25. Geburtstag. 1996 kam das erste Pokémon-Spiel auf den Markt. Das Musiklabel Universal versucht, mit einem Jubiläumsalbum zu gratulieren: Künstlerinnen und Künstler wie Katy Perry, Post Malone und Mabel liefern dafür die passenden Hits - doch scheitern gnadenlos.

Am Mikrofon: Mike Herbstreuth
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Corso" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das Logo der Sendung Corso - Kunst & Pop im Deutschlandfunk - eine gezeichnete, bunte Vielfalt an Themen und Typen aus der Welt der Popkultur (Deutschlandradio/Oska Wald) (Deutschlandradio/Oska Wald)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk